Energieeffizienz

Energieeffizienz ist Hanlo-Standard

Aufgrund der stark gestiegenen Preise für Öl, Gas und Strom werden Energiealternativen immer wichtiger. Mit dem Einsatz modernster Heizsysteme in den Hanlo-Fertigteilhäusern schonen Sie nicht nur die Umwelt, sondern auch Ihre Brieftasche.

Die meiste Energie wird nach wie vor beim Heizen vergeudet. Umso wichtiger ist es, Ihr neues Fertighaus von Beginn an energiesparend zu planen und bauen. Mit den modernen Heizsystemen von Hanlo schonen Sie die Umwelt. Der tolle Nebeneffekt: Sie können fast 90 Prozent der Heizkosten sparen.

Hanlo-Fertighäuser helfen Energie sparen

Ihr Fertighaus soll für Generationen gebaut werden. Daher setzt der österreichische Hersteller Hanlo auf umweltschonende Heizsysteme. Diese helfen Ihnen nachhaltig, die Kosten für Heizen und Energie unter Kontrolle zu haben. Werden Sie unabhängig von der Teuerung der Rohstoffe!

Hanlo-Fertigteilhäuser werden standardmäßig mit modernsten Luft-/Wasser-Wärmepumpen und Fussbodenheizung ausgestattet. Diese ergänzen sich optimal mit

  • Der speziell gedämmten Außenwand: Mit einem U-Wert von 0,12 ist sie die ideale Grundlage für den erfolgreichen Einsatz alternativer Heiztechniken.
  • Den speziell gedämmten Dachschrägen: Hanlo bietet eine Dämmung von 22 cm in den Dachschrägen für ausgebaute Dachböden an und geht somit über den Standard vieler Fertighaus-Hersteller hinaus.
  • Den speziell gedämmten Iso-Fenstern: Die Fenster in den Fertigteilhäusern sind standardmäßig mit einem speziellen Isolierglas ausgestattet. Gegen einen geringen Aufpreis kann der Dämmwert nochmals verbessert werden. Für höchsten Wärmeschutz sorgen die Fenster mit Dreifach-Verglasung.

Sie interessieren sich für weitere Heizsysteme? Ihre individuellen Vorlieben finden  ebenso Eingang in die Planung wie weitere Faktoren: Zum Beispiel Förderungen für die Nutzung erneuerbarer Energiequellen.

Aufgrund der stark gestiegenen Preise für Öl, Gas und Strom werden Energiealternativen immer wichtiger. Mit dem Einsatz modernster Heizsysteme in den Hanlo-Fertigteilhäusern schonen Sie nicht nur die Umwelt, sondern auch Ihre Brieftasche.

Es gibt zahlreiche Gründe, warum wir eine Fussbodenheizung in Ihr Fertighaus einbauen. Der wichtigste Aspekt ist die Behaglichkeit – Sie können sich das ganze Jahr über warme Füße freuen. Auch die Hygene spricht dafür: Lästige Milben und Staubaufwirbelungen gehören der Vergangenheit an.

Stellen Sie sich vor, es ist Winter und sie laufen barfuß durchs ganze Haus, ohne kalte Füße zu bekommen. Mit einer  Fussbodenheizung wird diese Vorstellung wahr. Direkt unterhalb der Bodenoberfläche installiert, erwärmt sich der Raum gleichmäßig und innerhalb kurzer Zeit.

Das System nutzt die Fläche Ihres Fussbodens und benötigt so weniger Heizwärme. Das bedeutet auch weniger Heizenergie. Moderne Fussbodenheizungen gelten daher als besonders ressourcenschonend.

Die Heizquelle für Ihre Fussbodenheizung ist standardmäßig eine Luft-Wasser-Wärmepumpe. Sie kann aber auch so individuell sein, wie Sie es wünschen und es die Gegebenheiten in Ihrem Fertigteilhaus es zulassen: Ob Wärmespeicher, Solartherme, Photovoltaik oder Pelletsheizung: Sprechen Sie mit Ihrem Hanlo-Berater über die beste Kombination.

Die Vorteile der Fußbodenheizung auf einen Blick:

  • Energieausnutzung: Aufgrund der großen Wärmefläche sind keine hohen Temperaturen notwendig, um die ideale Zimmertemperatur zu erreichen. Das Thermostat kann sogar um zwei Grad niedriger eingestellt werden.
  • Architektur: Da keine störenden Heizkörper zu sehen sind, können Sie die gesamte Wohnfläche nach Belieben gestalten.
  • Hygene: Auf beheizten Böden gibt es deutlich weniger Milben und Pilzsporen, da es Ihnen an Feuchtigkeit fehlt.
  • Sauberkeit: Da sich die Wärmefläche gleichmäßig vom Boden in den ganzen Raum verteilt, entstehen keine unangenehmen Staubaufwirbelungen.

Wenden Sie sich an die Experten für energiesparende Fertighäuser: Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin mit Hanlo!

Scroll to top